Herzlich Willkommen auf der Website

der Waldschule Lüstringen!

"Märchenhafter" Abschluss zu den Zeugnisferien

 

Mit der Aufführung des Märchens "Des Kaisers neue Kleider" von Hans Christian Andersen fand das 1. Halbjahr  einen witzigen, gelungenen und gemeinschaftsstiftenden Abschluss. Die Theater-AG (Wahlpflicht-AG Jg.3/4) unter der Leitung von Bettina Hollmann setzte das Märchen  gekonnt, pointiert und zum Nachdenken anregend in Szene. Passend ausgewählte Kostüme, gut verständliche Dialoge und  ein mit einfachen Mitteln detailliertes und liebevoll  gestaltetes Bühnenbild machten die Geschichte des in sich selbstverliebten Kaisers für alle Schülerinnen und Schüler und Erwachsenen zu einem anschaulichen Erlebnis. Stimmungsvoll abgerundet wurde die Darbietung durch die von der Gruppe selbst zusammengestellte Musik wie zum Beispiel: „Feuerwerksmusik“ von Georg Friedrich Händel und der britischen Nationalhymne „God save the Queen“. Während der Aufführung waren aus dem Publikum immer wieder Begeisterungsrufe, herzhaftes Lachen und amüsiertes Schmunzeln zu vernehmen. Die Schülerschaft, Eltern, Freunde und das Kollegium dankten den Darstellerinnen und Darstellern, der Bühnentechnik und Frau Hollmann mit reichlich und begeistertem Applaus.

TÜFTEL-TIGER 2019

7. Tüftel-Tiger am Ratsgymnasium: beschwingt, doppelt geschätzt, ausgewogen, gut abgesichert und dreifach logisch!

 

Am 29. Januar fand der siebte „Tüftel-Tiger“ am Ratsgymnasium Osnabrück statt. 36 Grundschülerinnen und -schüler aus 12 Grundschulen waren angetreten, um pro Schulteam 6 Aufgaben zu lösen, bei denen es um kreative Ideen und geschicktes Basteln zum Lösen „tüfteliger“ Probleme ging. Die in der Überschrift angedeuteten Eigenschaften finden sich in diesen Aufgaben wieder: So galt es, die Anzahl an Nudeln in einem Glas oder die Deckenhöhe eines Unterrichtsraumes abzuschätzen, eine trickreiche Schaltung mit drei Schaltern zu bauen, oder möglichst viele Gegenstände auf der Nase eines Seelöwen auszubalancieren. Wie sichert man eigentlich ein Ei ab, das aus 2 m Fallhöhe nicht zerbrechen darf? Wie kann eine Stahlkugel an einem langen Seil zum Schwingen gebracht werden,ohne dass man diese berühren darf? Bei Aufgabenstellungen dieser Art zeigten die teilnehmenden Grundschüler viel Geschick, Kreativität und Geduld – die wichtigsten Voraussetzungen, um diese Anforderungen zu lösen. Die Schülerinnen und Schüler waren oftmals in Ihrem Eifer bei den Wettbewerbsaufgaben kaum zu bremsen und hätten sich sicherlich mit der einen oder anderen Aufgabe gerne noch viel länger auseinandergesetzt. Nach dem Absolvieren des Wettbewerbs war noch ausreichend Zeit zum Spielen auf dem Pausenhof und zum Basteln eines Zahnbürstenroboters, der sich in sehr witziger Weise auf Tischoberflächen bewegen kann.

 

Hier die mit Sachpreisen belohnten ersten Plätze:

1. Platz: Grundschule Voxtrup (Mats Duling, Finja Kamp, Leo Bruner)

2. Platz: Waldschule Lüstringen (Benedict Berger, Jannis Knüppe, Ina Dreyer)

3. Platz: Grundschule Atter (Tjure Knevelkamp, Justin Masold, Lennox Langheim).

 

Herzlichen Glückwunsch!

 

Des Weiteren haben teilgenommen: Rosenplatzschule, Franz-Hecker-Schule, Grundschule Pye, Drei-Religionen-Grundschule, Elisabeth-Siegel-Schule, Altstädter Grundschule, Heinrich-Schüren-Schule, Grundschule Eversburg, Elisabethschule. Unser Dank gilt der der VEM-Stiftung Osnabrück-Emsland, die diesen Wettbewerb finanziell unterstützt sowie den Schülern zweier C-Profilkurse aus dem Jahrgang 12 und den ehemaligen Tüftel-Tiger-Teilnehmern des Ratsgymnasiums, die uns als Betreuer, Scouts, Aufgabensteller, Empfangskomitee, Caterer und Punkterichter unterstützt haben.

ADAC Warnwesten

Unsere Erstklässler freuten sich heute alle sehr darüber, dass sie die von
der Schule bestellten ADAC Warnwesten erhielten. In der Mensa der Schule
erhielten die Kinder mit ihren Klassenlehrerinnen durch Frau Deakin
Klassensätze dieser Warnwesten überreicht. Das Los entschied, dass
exemplarisch eine Schülerin aus der Klasse 1c die Warnweste einmal anziehen
durfte und allen klar wurde, wie wunderbar die Reflektorenstreifen
funktionieren. Toll!

Einschulungsfeier 2018

Mit einem ökumenischen Gottesdienst in der Kirche „Maria Hilfe der Christen“ in Lüstringen begann am Samstag, 11.08.2018 der erste Tag unserer Erstklässler. Im Anschluss daran begaben sich alle in die Mensa, in der die Viertklässler und die Theater-AG warteten, die das Programm für die Einschulungsfeier vorbereitet hatten. Aufgeregte Erstklässler mit großen Schultüten und Tornistern nahmen gespannt in den ersten Reihen Platz. Nach der Begrüßung durch die Schulleiterin Frau Deakin, empfingen die Kinder der 4. Klassen die Erstklässler mit einem ABC-Lied. Im Anschluss daran folgte das Theaterstück, indem neugierige Kindergartenkinder an verschiedenen Schultüren lauschten, um herauszufinden, was in der Schule so passiert. Dann kam der spannende Moment: Mit wem bin ich in einer Klasse? Als alle Namen aufgerufen waren, ging es mit den Klassenlehrerinnen zur ersten Unterrichtsstunde in die Klasse.

Währenddessen konnten die Eltern, Großeltern und Gäste die Wartezeit bei Kaffee, Kuchen, Brötchen, Brezeln und kalten Getränken überbrücken. Für das leibliche Wohl hatten, wie auch in den Jahren zuvor, viele fleißige Helfer des Fördervereins der Waldschule gesorgt.

Nach 45 Minuten ertönte für unsere Erstklässler zum ersten Mal der Gong, und die erste Schulstunde war wie im Flug vorbei. Aber eine Überraschung folgte noch! Luftballons mit Postkärtchen wurden auf die Reise geschickt. Viele von ihnen kommen hoffentlich zurück und erzählen, wohin die Reise ging.

Toll! Der Förderverein hat die Kinder unserer Schule mit Kopfhörern ausgestattet! In jeder Klasse stehen für ein erweitertes Ruhebedürfnis nun drei Kopfhörer zur Verfügung! Die Übergabe erfolgte am 4. Juni 2018 noch vor der Unterrichtszeit.

Wir bedanken uns herzlichst!   

Unser dritter Stern!!
Unser dritter Stern!!

Träger der Jugendhilfe