Wandertag zum Hof Vogts Weiderind

Am Montag, den 11.10.2021 machte der dritte Jahrgang der Grundschule Waldschule Lüstringen einen Unterrichtsgang zum Bauernhof der Familie Vogt in Darum. Bei der Wanderung tauschten die Kinder sich über die ersten Wochen nach den Sommerferien aus. In Darum angekommen gingen die Kinder sogleich auf Entdeckungsreise in die Pferdeställe. Nach einigen interessanten Erklärungen des Pferdewirtes wurde dieser noch mit unzähligen Fragen der Kinder „gelöchert“. Als die Neugier der Kinder gestillt war, durften die kleinen Wanderer auf den Strohbällen Platz nehmen und bekamen von der Bäuerin reichlich Kakao zum mitgebrachten Frühstück gereicht. Nach der Stärkung ging es dann auf Kuh- und Pferdesafari. Das war wirklich ein Erlebnis. Ein weiteres Vergnügen für die Kinder war die selbst gebaute Strohburg. Um 12:45 Uhr kamen alle Kinder glücklich und kaputt in der Waldschule Lüstringen an... Das war einer der schönsten Ausflüge!

ERNTEDANK

Dieses Jahr am Freitag, den 01.10.2021 konnten wir endlich mal wieder mit allen Schüler_innen und Lehrer_innen ERNTEDANK feiern. Natürlich draußen und coronaconform! Un das Herbstwetter spielte auch mit...

 

Pastor Matthias Bochow von der evangelischen Petrusgemeinde und Nathalie Frühauf Gemeindereferentin der katholischen Gemeinde Maria Hilfe der Christen hatten für uns eine wunderbare Andacht vorbereitet. Es fand alles draußen auf unserem Schulhof statt. Jedes Kind brachte seinen eigenen Stuhl mit und setzte sich zu seinem Jahrgang. Allein das Platzieren der Stühle war ein tolles Ereignis. Insbesondere die Erst- und Zweitklässler staunten über die vielen anderen Kinder und es wurde eifrig gewunken und sich begeistert begrüßt. „Die gehören alle zur Waldschule? Da ist meine Freund_in ! Hallo! Schön, dass du da bist! Schön, dass ihr da seid!“

 

Es gab ausreichend Gelegenheit sich zu bewegen und mitzusingen. Was alle, auch die Lehrer_innen, mit Begeisterung taten! Thematisch ging es um die Schöpfungsgeschichte und der damit verbundenen Wertschätzung unserer Welt und ihren Menschen. Der Bezug zum Erntedankfest ergab sich als jedes Kind eine Kastanie geschenkt bekam. Auf den ersten Blick gleicht eine Kastanie der anderen, schaut man jedoch genauer hin, so kann man Unterschiede in der Form, Größe, Beschaffenheit und Farbe erkennen. Jede Kastanie ist einzigartig und besonders, genau wie jeder Einzelne unserer Schulgemeinschaft und doch gehören wir alle zusammen, brauchen einander und sind gemeinsam stark!

 

Schüler_innen und Lehrer_innen haben es sehr genossen zu spüren, was Schulgemeinschaft bedeutet und wie wichtig es ist, diese zu erfahren und zu leben.

 

Vielen herzlichen Dank an Pastor Matthias Bochow und Nadine Frühauf, die sich so toll gekümmert haben!

 

10. Stadtputztag in Osnabrück - World clean up Day

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 17.09.21 hat sich die gesamte Waldschule Lüstringen aufgemacht, um die Umgebung der Schule von achtlos weggeworfenem Müll zu befreien. Die Kinder waren sehr eifrig bei der Sache und haben so einiges eingesammelt.

Niedersächsicher Rahmen-Hygieneplan Corona Schule 8.0 gültig ab: 22.09.2021

Nierdsächsischer Rahmenhygieneplan 8.0
2021-09-22_RHP_8.0_Schule_Ef(1).pdf
Adobe Acrobat Dokument 581.2 KB

Einschulung 2021/22

Am Samstag, den 04.September 2021 war es wieder soweit - 64 Schulanfänger_innen wurden an der Waldschule eingeschult.

Die Feier begann mit einem Gottesdienst auf dem Schulhof. Pastor Matthias Bochow von der evangelischen Petrusgemeinde und Nadine Frühauf, Gemeindereferentin der katholischen Gemeinde Maria Hilfe der Christen, hatten für die Kinder eine stimmungsvolle und bewegungsreiche Feier zum Mitmachen vorbereitet. Wer begleitet die Erstklässerler_innen außer Familie, Freunden und der Schulgemeinschaft noch? Man sieht Gott nicht, aber er ist da und gibt den Kindern Rückenwind. Wind als stärkende und treibende Kraft war das Thema des Gottesdienstes und wurde durch ein Windrad symbolisiert.

 

Nach einer Geschichte und bekannten Kinder-Kirchen-Hits mit Bewegungen, erhielten die Erstklässler_innen Gottes Segen. Als Erinnerung an den Einschulungsgottesdienst bekamen die Schulänfänger_innen  ein Windrad als Bastelset und ein Holzkreuz zum Umhängen geschenkt.

Anschließend begrüßte Frau Vortkamp die Schulänfänger_innen, ihre Familien und Freunde. Frau Vortkamp sprach von der Schulgemeinschaft als ein Boot, das viele helfende und beschützende Hände benötigt, um ans Ziel zu gelangen. Für ihren Schulstart gab Frau Vortkamp den Schüler_innen und Schülern viele gute Wünsche mit auf den Weg.

 Die Klassen 4a, 4b und 4c hießen die Erstklässler_innen mit einem Gedicht herzlich willkommen. Für jede Klasse wurde ein Gedicht lautstark vorgetragen. Zum Abschluss überreichten die Schüler_innen des Jahrgangs 4 jedem neuen Schulkind eine selbst gebastelte Papierblume mit guten Wünschen. Außerdem erhielt jedes Kind eine Papierrolle mit den vorgetragenen Gedichten.

 Nachdem die Schulänfänger_innen so lange geduldig ausgeharrt hatten, ging es endlich mit den Klassenlehrerinnen Frau Hollmann (1a), Frau Klute (1b) und Frau Runggaldier (1c) in die Klassenzimmer und die Erstklässler_innen hatten ihre erste Schulstunde.

Die Eltern und Freunde wurden währenddessen vom Förderverein mit Getränken, Kuchen und Snacks versorgt. Vielen Dank!

 

Wir hoffen, liebe Schulanfänger_innen , ihr hattet einen wunderschönen Tag und wünschen euch eine tolle, erlebnisreiche Schulzeit.

 

Das Team der Waldschule

______________________________________________________________________________________

Liebe Eltern,

 

bitte beachten SIe unsere veränderten Unterrichtszeiten. Ab 07:45 Uhr findet eine Beaufsichtigung statt. Der Unterricht beginnt verbindlich für alle Schüler_innen um 08:00 Uhr und endet um 12:45 Uhr.

ACHTUNG!

Bitte beachten Sie die Einreisebestimmungen für Reiserückkehrer_innen nach Deutschland. Informationen finden Sie in der rechten Seitenleiste unter dem Menuepunkt "Reiserückkehrer_innen"

Niedersächsicher Rahmen-Hygieneplan Corona Schule 7.0 gültig ab: 25.08.2021

2021-08-25_RHP_7.0_Schule_Ef.pdf
Adobe Acrobat Dokument 982.8 KB

Sehr geehrte Eltern, 

nichts ist entspannender, als das anzunehmen, was kommt.

Mit diesem Satz des Dalai Lama möchte ich dieses Schuljahr beginnen. Aus bestimmten Realitäten kommen wir nicht heraus und dazu gehört, dass auch das neue Schuljahr 2021_2022 mit Regelungen zur Corona-Pandemie beginnt. Die Regelungen können Sie in den unten stehenden Dateien "'Infopaket Schulstart 21/22" und "Corona_VO_Urschrift" nachlesen.

Die wichtigsten Änderungen im Vergleich zum vergangenen Schuljahr sind sicherlich die Bestimmungen zum dreimaligen Testen (montags, mittwochs und freitags), die Verpflichtung zum Tragen eines Mundschutzes für alle Schüler_innen und in der Schule Tätige und die Härtefallregelung zur Befreiung der Präsenzpflicht. Die Dokumentation der Testergebnisse dürfen Sie weiterhin selbst erbringen, was bedeutet, dass Sie ihre Kinder weiterhin zu Hause testen dürfen.

Am ersten Schultag, 2. September 2021, müssen Ihre Kinder getestet in die Schule kommen. In der Zeit vom 02.09 - 10.09. müssen Ihre Kinder sich an den Schultagen täglich testen. Die Tests werden von der Schule den Schüler_innen ausgehändigt.


Für die Einschulungsfeier am 4. September 2021 beachten Sie bitte, dass Sie als Eltern und Ihre Kinder ebenfalls getestet sein müssen oder nachweislich genesen oder nachweislich geimpft. Die gleiche Regelung gilt auch für die Diagnosegespräche der einzuschulenden Kinder am 2. und 3. September 2021. 

Die Einschulungsfeier selbst wird sicherlich etwas anders stattfinden als geplant. Genauere Informationen werden Sie in der kommenden Woche über diese Homepage erhalten.

Hauptsächlich kommen aber Ihre Kinder in die Schule und darauf freut sich das Team der Waldschule sehr. 

Mit freundlichen Grüßen verbleibt Ihnen  
Marietta Vortkamp
(kommiss. Schulleitung)

2021-08-24_Infopaket_Schulstart.pdf
Adobe Acrobat Dokument 407.5 KB
20210824_Corona-VO_Urschrift (3).pdf
Adobe Acrobat Dokument 555.1 KB

Sehr geehrte Eltern der Waldschule,

Sie erhielten bereits die Briefe unseres Ministers Herrn Tonne. Deswegen möchte ich jetzt nicht mehr viele Worte machen, sondern mich allerherzlichst für das bei Ihnen bedanken, was Sie im vergangenen Schuljahr für Ihre Kinder geleistet haben. "Danke!" Wir hoffen auf ein neues Schuljahr ohne solche tiefgreifenden Einschränkungen durch die Pandemie, können aber leider nichts versprechen. Klar ist mir nur, dass es mehr als nur eine Notbetreuungsgruppe geben wird und geben muss.

Im kommenden Schuljahr wird die Waldschule nach einem neuen Zeitraster arbeiten. Bitte beachten Sie die neuen Anfangs- und Schlusszeiten. Dieses Zeitraster ist im vergangenen Schuljahr auf der schulinternen Fortbildung entstanden und bietet Unterricht in Blöcken und damit viel mehr Möglichkeiten zum Projektunterricht, der nach und nach an der Waldschule etabliert werden soll.

Ihnen und Ihren Familien wünsche ich erholsamste Ferien und das Allerbeste für das kommende Schuljahr.

Wir alle freuen und auf ein Wiedersehen am 2. September 2021.
Der Ganztag beginnt am 6. September 2021. In der Woche 6. bis 10. September 2021 findet die AG-Wahl der Schüler_innen statt und und die Durchführung der AGs im Ganztag startet dann ab dem 13. September 2021.

Mit freundlichen Grüßen verbleibt Ihnen

Marietta Vortkamp
(kommiss. Schulleitung)
Marietta Vortkamp

Stundenplanmodell Klasse 2.pdf
Adobe Acrobat Dokument 121.0 KB
Stundenplanmodell Kl 3+4.pdf
Adobe Acrobat Dokument 131.4 KB

Träger der Jugendhilfe

Unser dritter Stern!!
Unser dritter Stern!!